Mineralwerkstoff

Langlebig und strahlend weiß: Mit Mineralwerkstoff kreieren Sie minimalistische Designküchen wie aus einem Guss.

Information

Arbeitsplatte aus Mineralwerkstoff

Harte Schale, weicher Kern? Hier ist es umgekehrt! Lechner Mineralwerkstoff Arbeitsplatten überzeugen durch ihre strahlend weiße elegante Oberfläche und eine warme, seidige Haptik. Möglich wird dies durch das spezielle Herstellungsverfahren: Mineralwerkwerkstoffe werden aus Acryl gefertigt, indem dieses verflüssigt und anschließend mit gemahlenen Mineralien und Farbpigmenten versetzt wird. Herauskommt eine porenfreie Oberfläche, die eine Imprägnierung überflüssig macht und einfach zu reinigen ist.

  • Der vielfältige Acrylstein lässt sich in nahezu jede Form bringen und ermöglicht es Spüle und Arbeitsplatte sowie lange Küchenzeilen mit Plattenstoß wie aus einem Guss fugenlos miteinander zu verschmelzen.
  • Bei Lechner erhalten Sie Mineralwerkstoff Arbeitsplatten in vielen verschiedenen Stärken – für die Umsetzung Ihres persönlichen Wunschprojektes.
  • Mineralwerkstoff ist porenfrei und homogen. Dadurch sind Mineralwerkstoff Platten pflegeleicht und lebensmittelecht.

Eigenschaften im Überblick

Mineralwerkstoff Arbeitsplatten sind aufgrund ihrer hochwertigen Materialeigenschaften die ideale Wahl für die moderne Küche:

Softe Haptik

Softe Haptik

Mineralwerkstoff Platten zeichnen sich durch ihre samtartige, elegante Oberfläche aus, die zum Anfassen einlädt.

Reparaturfähig

Reparaturfähig

Auch nach jahrelanger Beanspruchung lässt sich der Werkstoff problemlos wieder aufarbeiten – für eine dauerhaft schöne Optik.

Pflegeleicht

Pflegeleicht

Eine Acrylstein Arbeitsplatte besitzt eine fugenlose, porenfreie Oberfläche, die sich mühelos reinigen lässt.

Große Stärkenauswahl

Große Stärkenauswahl

Moderne Dünnplattenoptik oder effektvoll stark? Wählen Sie zwischen 12, 30, 40 oder 60 Millimetern Stärke.

Robust

Robust

Die Mineralwerkstoff Arbeitsplatte von Lechner zeigt sich unempfindlich gegen Luftfeuchtigkeit, Wasser und herunterfallende Töpfe.

Lichtbeständig

Lichtbeständig

Mineralwerkstoff von Lechner vergilbt nicht und behält auch in Fensternähe seine strahlend weiße Eleganz.

Inspiration

Jetzt Traumküche konfigurieren

Konfigurieren Sie Ihre Traumküche mit einer Arbeitsplatte oder Rückwand aus Mineralwerkstoff. Finden Sie spielerisch heraus, ob eine weiße Arbeitsplatte zu Ihrem Wohnstil passt.

Mineralwerkstoff weiße Arbeitsplatte in weißer Küche

FAQs

Was sind die besonderen Merkmale einer Küchenarbeitsplatte aus Mineralwerkstoff?

Das Material fühlt sich warm und seidig an. Es ist homogen und porenfrei und hat damit eine ideale Oberflächenbeschaffenheit, die ohne eine zusätzliche Versiegelung auskommt und entsprechend pflegeleicht ist. Durch die Verwendung hochwertiger Komponenten erhält das Material eine außergewöhnliche Stabilität und Festigkeit. Gerade aufgrund der thermischen Verformbarkeit lässt es sich vielseitig einsetzen und ist auch noch nach Jahren der Beanspruchung erneuerbar. Aufgrund dieser Eigenschaften lässt sich mit Mineralwerkstoff auch eine fugenlose Optik erzeugen.

Was bedeutet „fugenloses Design“?

Mit Mineralwerkstoff lässt sich eine Optik „wie aus einem Guss“ kreieren. Das bedeutet, dass Sie keine Vertiefungen bei Übergängen zwischen Spüle und Arbeitsplatte sowie bei Stoßfugen zwischen mehrteiligen Arbeitsplatten haben. Übergänge sind kaum erkennbar und nicht spürbar. Alles wirkt fließend und wie miteinander verschmolzen. Besonders für Minimalisten ein absoluter Gestaltungsbonus!

Wie gehe ich mit Rissen oder Ausbrüchen bei Mineralwerkstoff-Küchenarbeitsplatten um?

Auch nach jahrelanger Beanspruchung lässt sich das Material wiederaufarbeiten und behält so seinen hochwertigen Charakter. Die Aufarbeitung bzw. Reparatur sollte allerdings nur durch fachkundiges Personal erfolgen. Wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler. Eine Übersicht unserer Handelspartner in Ihrer Nähe erhalten Sie hier

Handelt es sich bei Acrylstein tatsächlich um Stein?

Bei Arbeitsplatten aus Acrylstein oder auch "Mineralstein", handelt es sich nicht um Stein oder einen steinähnlichen Werkstoff. Die genannten Bezeichnungen sind typische Begrifflichkeiten, die sich für das Material Mineralwerkstoff eingebürgert haben. Fachlich bezeichnet Mineralwerkstoff einen mit Kunstharz gebundenen Werkstoff, der insbesondere aus Acryl- oder Polyesterharzen mit Beimengungen von Aluminiumhydroxid und mineralischen Füllstoffen sowie Pigmenten besteht.

Seine Inhaltstoffe verleihen diesem einzigartigen Material seine besonderen Eigenschaften: Neben der soften Haptik und der eleganten fugenlosen Verarbeitungsmöglichkeiten, lassen sich Arbeitsplatten aus Acrylstein jederzeit mit herkömmlichen Holverarbeitungswerkzeugen wiederaufarbeiten.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe
Händler finden
Sie haben Fragen?
Antworten finden
Lifestyle & Tipps
Im Magazin stöbern
Mehr Inspiration gefällig?
Inspiration holen
Als Geschäftspartner alle Lechner Vorteile nutzen
Zum Händlerbereich
Pflegeanleitung

Mineralwerkstoff Arbeitsplatte richtig pflegen und reinigen

Mit einer modernen Arbeitsplatte aus Acrylstein treffen Sie die richtige Wahl. Der edle und pflegeleichte Werkstoff wird Ihnen lange Freude bereiten. Auch wenn sich Kratzer oder oberflächliche Veränderungen Ihrer Arbeitsplatte aus Mineralwerkstoff unkompliziert abschleifen und reparieren lassen, sollten Sie die folgenden Tipps beachten, um die hochwertigen Materialeigenschaften über viele Jahre lang zu erhalten:

  • Auch wenn eine Platte aus Acrylstein bedingt hitzebeständig ist, sollten Sie für heiße Pfannen und Töpfe stets einen Untersetzer verwenden. 

  • Nutzen Sie für Schneidarbeiten eine geeignete Unterlage. Messer und andere scharfkantige Gegenstände können die Oberfläche beschädigen. 

  • Achten Sie bei Ihren täglichen Arbeiten darauf, Stöße gegen Ecken und Kanten zu vermeiden. 

  • Wir empfehlen Ihnen, Verunreinigungen der Arbeitsplatte durch Speiseöl, Fett, Kaffee oder Rotwein unmittelbar zu entfernen, um Verfärbungen zu verhindern. 

Tägliche Reinigung von Mineralwerkstoff Platten 

Mineralwerkstoff besteht zu gut zwei Dritteln aus natürlichen Mineralien und zu einem Drittel aus Acrylharzen. Es handelt sich um ein porenfreies Material, das keine Flüssigkeiten aufnimmt. Deshalb benötigen Platten aus Mineralwerkstoff keine Versiegelung.

Dennoch ist es ratsam Schmutz, Flüssigkeiten und Speisereste zügig mit einem feuchten Tuch aufzuwischen, damit keine fettigen Rückstände oder Verfärbungen entstehen. Haushaltsübliche, milde Reiniger wie Spülmittel oder Scheuermilch können dafür problemlos verwendet werden.

Wichtig: Stark säurehaltige Reinigungsmittel sollten hingegen nicht eingesetzt werden!

Verunreinigungen mit clean + polish by Lechner entfernen 

Unsere Empfehlung: Becken und Arbeitsflächen aus Mineralwerkstoff können Sie mit dem hierfür eigens entwickelten Reinigungsmittel clean + polish by Lechner schnell und einfach reinigen. Das im Küchenfachhandel erhältliche Pflegeset besteht aus:

  • 1 Dose clean + polish by Lechner 

  • 1 Schwamm 

  • 2 Schleifpapiere Körnung 600 

Mit dem Reinigungsmittel und dem beiliegenden Spezialschwamm lassen sich die Oberflächen ohne Druck und Mühe von Schmutz, Ölen und Fetten befreien. Sie vermeiden dadurch, dass sich hartnäckige Flecken auf der Arbeitsplatte ablagern und können kleine Kratzer schnell und unkompliziert beseitigen.

Was tun bei Beschädigungen? 

Mit einer Lechner Mineralwerkstoff Platte erwerben Sie ein hochwertiges und langlebiges Produkt. Unter Beachtung der zuvor genannten Hinweise werden Sie über einen langen Zeitraum Freude an Ihrer Arbeitsplatte haben. Sollte es im Laufe der Zeit dennoch zu Beschädigungen kommen, können Sie die Platte fachmännisch reparieren lassen. Das Material wird unkompliziert aufgefüllt, wiederaufbereitet und nachgeschliffen. Auf diese Weise können Sie die Schönheit Ihrer Mineralwerkstoff Arbeitsplatte über viele Jahre hinweg bewahren. Für Fragen steht Ihnen Ihr Fachhändler zur Verfügung.