Naturstein

Faszination Naturstein: Einmalig schöne und pflegeleichte Unikate machen Küchenträume wahr.

Information

Arbeitsplatte aus Naturstein

Stück für Stück ein von unserer Erde geschaffenes Unikat! Mit einer Naturstein Arbeitsplatte hält ein Material Einzug in Ihre Küche, das viele Millionen Jahre an Geschichte zu erzählen hat. Gönnen Sie sich die erdende Kraft echten Steins und genießen Sie dessen Pflegeleichtigkeit. Jede Platte verzaubert mit einzigartiger Optik, Funktionalität und Robustheit – für ein natürliches Wohnerlebnis der Extraklasse.  

  • Jede Natursteinarbeitsplatte ist ein über Jahrmillionen hinweg entstandenes Unikat mit eigenem Farb- und Strukturverlauf. Keine Platte gleicht der anderen.  
  • Naturstein als Küchenarbeitsplatte ist sehr widerstandsfähig und erweist sich als perfekter Begleiter in der kreativen Küche.
  • Die von Lechner ab Werk imprägnierte Oberfläche Ihrer Küchenarbeitsplatte aus Naturstein nimmt keine Feuchtigkeit auf und lässt sich leicht abwischen.
Nautic white - weißer Stein mit Wellenförmiger Maserung

Eigenschaften im Überblick

Eine Naturstein Arbeitsplatte begeistert nicht nur mit besonderer Optik und Pflegeleichtigkeit. Es warten noch einige weitere Vorzüge:

Unikat

Unikat

Jede Arbeitsplatte aus Naturstein ist über Millionen von Jahren gewachsen und bringt eine einzigartige Schönheit in Ihre Küche.

Natürliche Struktur

Natürliche Struktur

Ihre Küchenarbeitsplatte aus Stein offenbart einen ganz eigenen Farb- sowie Strukturverlauf – geformt von den Kräften der Natur.

Schnitt- und kratzfest

Schnitt- und kratzfest

Das Naturprodukt Stein widersteht dank seiner Härte Kratzern und Schnitten. Wir empfehlen zum Schneiden dennoch eine Unterlage.

Schlagfest

Schlagfest

Ein herabfallendes Glas oder ein versehentlicher Schlag mit dem Pfannenboden? Keine Sorge! Der robuste Naturstein hält das auf ebener Fläche aus.

Wasserbeständig

Wasserbeständig

Ihr Vorteil bei Lechner: Wir liefern alle Platten mit hochwertiger Tiefenimprägnierung bereits vorbehandelt.

Langlebig

Langlebig

Bei gewöhnlicher Nutzung und regelmäßiger Pflege Ihrer Natursteinarbeitsplatte bleibt das Material viele Jahre lang schön.

Dekore

Jede Naturstein Arbeitsplatte ist in ihrer Struktur und Farbe einzigartig. Schwankungen sind aufgrund des natürlichen Ursprungs vollkommen normal. Ob tiefdunkles Nero Assoluto, glitzerndes Star Galaxy oder Ruhe und Gelassenheit verströmendes Imperial White – unsere zahlreichen Dekore bieten für jeden Geschmack das richtige Design!

Natursteindekore

Inspiration

Jetzt Traumküche konfigurieren

Konfigurieren Sie Ihre Traumküche mit einer Arbeitsplatte oder Rückwand aus Naturstein. Finden Sie spielerisch das passende Natursteindekor für Ihren einzigartigen Wohnstil.

FAQs

Was sind die besonderen Merkmale einer Küchenarbeitsplatte aus Naturstein?

Farbe und Textur eines Natursteins werden von den verschiedenen Mineralien bestimmt, aus denen sich das Gestein zusammensetzt. Auch die räumliche Verteilung einzelner Mineralien, die durch den natürlichen Entstehungsprozess sehr unterschiedlich ausfallen kann, entscheidet über das Erscheinungsbild. Daher sind Farbunterschiede, Farbvarietäten sowie Poren, Adern, tektonische Risse, sichtbare Korngrenzen und Einschlüsse im Naturstein nicht nur selbstverständlich, sondern ausdrücklich gewünscht und machen jede Platte zu einem Unikat. 

Gibt es Hochglanzdekore auch in matt – und umgekehrt?

Einige Dekore bieten wir mit abweichender Dekornummer in strukturierter und polierter Variante an. Achten Sie hierzu bei unserer Dekorübersicht auf den Zusatz „poliert“ bzw. „strukturiert“ im Beschreibungstext. Um sich einen realistischen Eindruck über die Oberflächenbeschaffenheit der jeweiligen Dekore zu verschaffen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere 3D Dekoransichten für jedes Dekor unter dem Link "View Detail". 

Wie oft muss ich Naturstein pflegen oder ölen?

Lechner Naturstein Arbeitsplatten werden ab Werk mit einer hochwertigen Imprägnierung veredelt. Zur Erhaltung der optimalen Schutzwirkung sollten Sie die Flächen regelmäßig mit „Lithofin Fleckstop W“ behandeln. Dieses Produkt auf Wasserbasis macht die Fläche pflegeleichter und schützt gegen Flecken. Wir empfehlen die Anwendung ein- bis zweimal jährlich. Sehen Sie hierzu auch in unseren Videobereich.

Gibt es einen Unterschied zwischen Naturstein und Granit?

Der Begriff Naturstein steht für alle natürlich vorkommenden Gesteinsarten. Granit gehört selbstverständlich zu den Natursteinen, beschreibt aber im Detail ein grobkristallines Hartgestein. Granit zeichnet sich dank seines hohen Quarzanteils durch seine hohe Widerstandsfähigkeit und Festigkeit aus. Alle Steine aus dem Lechner Sortiment sind mit viel Sorgfalt ausgesucht und besonders gut für den Einsatz im Küchenbereich als Arbeitsplatte geeignet. Granit unterscheidet sich damit vom etwas weicheren Marmor sowie Schiefer oder Sandsteinarten. Granitdekore aus dem Lechner Sortiment sind beispielsweise Magnolia Perle, Elegant Grey oder New Caledonia.

Für den Küchenbereich geeignete Dekore in edler Marmoroptik finden Sie in Produktgruppen Keramik und Dekton.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe
Händler finden
Sie haben Fragen?
Antworten finden
Lifestyle & Tipps
Im Magazin stöbern
Mehr Inspiration gefällig?
Inspiration holen
Als Geschäftspartner alle Lechner Vorteile nutzen
Zum Händlerbereich
Pflegeanleitung

Naturstein Arbeitsplatte richtig pflegen und reinigen

Entscheiden Sie sich für eine Naturstein Arbeitsplatte in Ihrer Küche, profitieren Sie von einer besonderen Gestaltungsvielfalt: Von kühlen Nuancen bis hin zu warmen Tönen offenbart sich die Kraft der Natur in der einzigartigen Struktur jeder Platte. Und wenngleich es sich bei Naturstein um ein sehr widerstandsfähiges Material handelt, ist eine regelmäßige Pflege sehr wichtig.

Mit den folgenden Tipps halten Sie Ihre Arbeitsplatte aus Naturstein besonders schön: 

  • Verwenden Sie für Schneidarbeiten eine Unterlage und stellen Sie heiße Töpfe sowie Pfannen auf geeigneten Untersetzern ab. Dies beugt eventuellen Rissen, Farbveränderungen und stumpfen Messerklingen vor.  
  • Nehmen Sie stehende Flüssigkeit möglichst zügig mit einem geeigneten Tuch auf. Gerade bei hellerem Naturstein und farbigen Flüssigkeiten senken Sie so das Fleckenrisiko. 
  • Säurehaltige Flüssigkeiten wischen Sie stets direkt mit einem Tuch und ausreichend Wasser weg, um die Oberfläche der Platte zu schonen.   
  • einkörnige Rückstände wie Sand, der beispielsweise oft an Obst und Gemüse haftet, entfernen Sie am besten direkt von der Arbeitsfläche, um Kratzer zu vermeiden.  

Die Natursteinplatte sauber machen: Spielend leicht! 

Im alltäglichen Umgang erweist sich eine Arbeitsplatte aus Naturstein als angenehm unkompliziert. Durch die imprägnierte Oberfläche erhalten Sie einen hygienischen und für den Kontakt mit Lebensmitteln geeigneten Arbeitsbereich, welchen Sie im Handumdrehen von Schmutz befreien.  

Um die Platte sauber zu machen, reiben Sie sie täglich mit einem feuchten Tuch ab und trocknen die Oberfläche anschließend mit einem Mikrofasertuch. Bei strukturierten Oberflächen können sich feine Ablagerungen zeigen. Diese entfernen Sie mit handelsüblichem Fettlöser, Essigreiniger oder Seifenlauge und einem fusselfreien Baumwolllappen. 

Wichtig: Verwenden Sie keine Möbelpolituren und fett- oder wachshaltige Mittel, um Ihre Naturstein Arbeitsplatte sauber zu machen. Diese können eine schmutzbindende Schicht und somit einen nachteiligen Effekt erzeugen. Auch von säurehaltigen Reinigern raten wir ab, da diese die Oberfläche der Arbeitsplatte aus Naturstein angreifen können.  

Die Pflege Ihrer Natursteinarbeitsplatte 

Ihre Arbeitsplatte erhalten Sie von uns in bereits vorimprägniertem Zustand. Sie ist hierdurch schon gut vor Flecken geschützt. Damit diese Schutzwirkung erhalten bleibt, frischen Sie die Imprägnierung regelmäßig auf.  

Wir empfehlen Ihnen ein- bis zweimal jährlich eine Behandlung mit „Lithofin Fleckstop W“ durchzuführen. Hierbei handelt es sich um eine Imprägnierlösung auf Wasserbasis. Diese hält den Schutz vor Flecken aufrecht und macht die Oberfläche des Natursteins noch pflegeleichter.  

Kratzer oder Beschädigungen richtig behandeln 

Feine Kratzer sind auch bei einem so widerstandsfähigen Material wie Naturstein normal. Sie beeinflussen die positiven Eigenschaften der Arbeitsplatte jedoch nicht. Ölen Sie die Platte regelmäßig nach, minimieren Sie den Kratzereffekt.  

Kommt es zu größeren Beschädigungen, Rissen oder Ausbrüchen, kontaktieren Sie Ihren Fachhändler. Grundsätzlich empfehlen wir die Begutachtung von Schäden durch einen Fachmann. Ausbrüche lassen sich manchmal mit speziellen Naturstein Reparatursets ausgleichen. Diese Sets erhalten Sie über Ihren Fachhändler

 

Video

Naturstein pflegen

Sehen Sie in unserem Video wie einfach die richtige Pflege Ihrer Natursteinarbeitsplatte ist.

Tipps, Tricks & Kitchen Stories: Naturstein-Arbeitsplatte pflegen.