Quarzstein

Natürlich hart & kunstvoll innovativ: Quarzstein punktet mit facettenreichen Farbwelten und praktischen Eigenschaften.

Information

Arbeitsplatten aus Quarzstein

Hart, härter, Quarzstein! Sie lieben Steinoptik, möchten bei der Küchengestaltung aber nicht auf moderne Eigenschaften verzichten? Dann führt kein Weg an einer Quarzstein Arbeitsplatte vorbei. Quarz ist eines der härtesten, natürlich vorkommenden Materialien. Die Materialkombination aus 93% Quarzkristallen sowie 7% hochwertigen Polymerharzen vereint das Beste des Natursteins mit den Vorteilen eines innovativen Werkstoffs. So punkten Kunststeinarbeitsplatten neben einer gleichmäßigen Farbe und feinen Struktur auch mit ihrer robusten, pflegeleichten Oberfläche.

  • Flecken und Schmutz ade: Ihre Arbeitsplatte aus Quarzstein ist porenfrei* und daher besonders hygienisch sowie im Handumdrehen sauber gemacht.
  • Dank des hohen Quarzanteils ist Ihre Kunststein Arbeitsplatte überaus robust und bestens für den kreativen Kochalltag gerüstet.
  • Farben, Muster und feinste Details sind bei ausgewählten Dekoren in der ganzen Materialstärke Ihrer Arbeitsplatte aus Quarzstein sichtbar – und das einheitlicher als beim verwandten Naturstein.
Arbeitsplatte Quarzstein Brown marble

Eigenschaften im Überblick

Eine Quarz Arbeitsplatte bietet Gestaltungsfreiheit und hält Beanspruchung mühelos aus. Entdecken Sie weitere Vorzüge des Alleskönners:

Einheitliche Struktur:

Einheitliche Struktur:

Anders als Naturstein schafft Quarzkomposit eine Arbeitsplatte mit einheitlichen Farb- und Strukturverläufen – für verlässliche Planbarkeit!

Große Stärkenauswahl:

Große Stärkenauswahl:

Eine Küchenarbeitsplatte aus Kunststein erhalten Sie bei uns in zahlreichen Stärken. Für eine schlanke Optik schon ab zwölf Millimetern.

Pflegeleicht:

Pflegeleicht:

Polierte Quarzstein Arbeitsplatten müssen Sie nicht imprägnieren. Dank porenfreier Oberfläche sind sie besonders leicht sauber zu halten.

Schnitt- und kratzfest:

Schnitt- und kratzfest:

Aufgrund des hohen Quarzanteils ist die Arbeitsplatte weitgehend kratz- und schnittfest. Wir empfehlen zum Schneiden dennoch eine Unterlage.

Lichtbeständig:

Lichtbeständig:

Alle Modelle bleiben auch in Fensternähe attraktiv. Ausgewählte Dekore sind sogar UV-beständig und damit perfekt für die Outdoor-Küche!

Langlebig:

Langlebig:

Bei normaler Beanspruchung begleitet Ihre Quarzstein Arbeitsplatte Sie mindestens 15 Jahre lang als stilvoller Blickfang.

Dekore

Farbpigmente und Dekorstoffe, eingebunden in hochwertiges Polymerharz, eröffnen Ihnen eine riesige Gestaltungsvielfalt! Schimmernde Designs begeistern ebenso wie samtig haptische Oberflächen und authentische Prägungen. Unsere Dekore erhalten Sie in den Oberflächen poliert, strukturiert und matt.

Quarzsteindekore

Inspiration

Jetzt Traumküche konfigurieren

Konfigurieren Sie Ihre Traumküche mit einer Arbeitsplatte oder Rückwand aus Quarzstein. Testen Sie aus, welcher Kunststein mit Ihrer Kücheneinrichtung am besten harmoniert.

Quarzsteindekor für weiße Arbeitsplatten in sanftem Cremeton von Lechner

FAQs

Was ist Quarzstein?

Quarzstein, auch häufig „Quarzkomposit“, „Kompositstein“ oder „Kunststein“ genannt, ist ein moderner Werkstoff, der zu 93% aus natürlichen Quarzkristallen und zu 7% aus hochwertigen Polymerharzen und Farbpigmenten besteht. Quarz ist eines der härtesten, natürlich vorkommenden Materialien. Der hohe Quarzanteil macht die Quarzsteinarbeitsplatte besonders robust. Die Polymerharze versiegeln die Oberfläche und machen sie besonders pflegeleicht, was eine regelmäßige Imprägnierung überflüssig macht. Durch die kontrollierte Herstellung entstehen ebenmäßige und planbare Designs in polierten oder strukturierten Oberflächen. Es handelt sich somit um einen künstlich hergestellten Stein, der seinem natürlichen Vorbild in nichts nachsteht.

Was ist der Unterschied zwischen Quarzstein und Keramik?

Sowohl Quarzstein als auch Keramik entstehen unter hohem Druck und einem anschließenden Brennvorgang. Dabei unterscheiden sie sich in der Rohstoffzusammensetzung sowie der Weiterverarbeitung. Keramik besteht zu 100% aus natürlichen Materialien und ist damit vollständig recyclebar. Beide Materialien sind sehr hochwertig und absolute Allrounder im Küchenbereich. Keramik weist gegenüber Quarzstein eine etwas verbesserte Kratz- und Schnittfestigkeit sowie Hitzebeständigkeit auf. In unserem Quarzsteinsortiment finden Sie ausgefallene schimmernde Looks und sowohl dezent matte als auch edel polierte Oberflächen. In unserem Keramikportfolio begeistern vor allem die exklusiv ausgesuchten Designs mit authentisch rauer Oberfläche.

Ist Marmor ein geeignetes Material für Küchenarbeitsplatten?

Arbeitsplatten aus Marmor sind in der Küche sehr beliebt. Dabei ungeachtet bleibt jedoch häufig, dass es sich bei Marmor um einen sehr weichen und offenporigen Stein handelt, der wesentlich bruch-, säure- und kratzanfälliger ist als sein natürlicher Gegenspieler, der Naturstein aus Granit. Wer jedoch nicht auf den eleganten Marmor in seiner Küche verzichten möchte, hat mit einer Quarzsteinarbeitsplatte in Marmoroptik die perfekte Alternative: eine robuste und pflegeleichte Arbeitsplatte, die in den Dekoren 811 Eternal Marquina, 829 Brown marble, 841 Blanco suprema, 785 Neptun white oder 786 Mars black das vielseitige Farbspiel des Marmors perfekt imitiert. Weitere langlebige und pflegleichte Marmordekore finden Sie in den Produktgruppen Keramik und Dekton.

Ist Beton ein geeignetes Material für Küchenarbeitsplatten?

Die Betonoptik wird in europäischen Interior Designs immer beliebter. Früher als Werkstoff des zweckmäßigen Plattenbaus verschrien, ist der aus den 60er Jahren stammende Bauhaus-Stil des großen Architekten Walter Gropius heute modernes Designelement. Beton steht ebenso für einen eleganten minimalistischen Stil wie auch den herben Industrial-Lifestyle. Kaum ein anderes Material ist so gut zu kombinieren und kann dezent im Hintergrund wie auch als bewusst raues Designelement wirken. Tatsächlich ist der sonst so robuste Beton aufgrund seiner porösen und wasserdurchlässigen Eigenschaften jedoch nur bedingt für den Kücheneinsatz geeignet. Säure und Wasser können langanhaltende Spuren und Flecken hinterlassen. Wir empfehlen daher pflegeleichtere Alternativen wie Quarzstein Arbeitsplatten in Betonoptik.  Zum Beispiel die authentischen Dekore 787 Concrete grey, 798 Concrete brown oder 849 Concrete light. Weitere Arbeitsplatten in moderner Betonoptik finden Sie in den Produktgruppen Keramik und Dekton.

Erhalte ich alle Quarzsteindekore in allen Stärken?

Dies ist leider nicht möglich. Sie erhalten ausgewählte Dekore ausschließlich in der modernen Dünnplattenstärke in 20 mm. Bitte beachten Sie hierzu die jeweilige Dekorbeschreibung.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe
Händler finden
Lifestyle & Tipps
Im Magazin stöbern
Mehr Inspiration gefällig?
Inspiration holen
Als Geschäftspartner alle Lechner Vorteile nutzen
Zum Händlerbereich
Sie haben Fragen?
Antworten finden
Pflegeanleitung

Arbeitsplatten aus Quarz richtig reinigen und pflegen

Eine Arbeitsplatte in Steinoptik wertet Ihre Küche genauso auf, wie Sie es sich vorstellen. Der Vorteil von Quarzstein ist, dass Sie bereits vor der Umsetzung Ihres Projekts genau wissen, was Sie erwartet – von der Küchenarbeitsplatte in Granitoptik bis hin zum edlen Glanzlook in strahlendem Weiß.

Unabhängig davon, ob Ihre Arbeitsplatte nun anthrazit sein soll oder ob Sie doch zu einer ganz anderen Farbe tendieren: In die Planung fließt viel Herzblut. Umso wichtiger ist es, dass das Material dauerhaft schön und ansehnlich bleibt. Bei einer Arbeitsplatte aus Quarzstein ist das auch bei starker Beanspruchung kein Problem.

Tipps für den täglichen Umgang mit Quarzstein

  • Beseitigen Sie Sandkörner und andere feinkörnige Verschmutzungen am besten direkt nach ihrer Entstehung. So beugen Sie Kratzern vor.
  • Nutzen Sie beim Schneiden eine geeignete Unterlage, um Ihre Messer zu schonen und Metallabrieb auf der Arbeitsplatte zu vermeiden.
  • Aggressive Mittel wie Kalklöser und Säuren entfernen Sie direkt mit reichlich Wasser von der Arbeitsfläche.
  • Heiße Töpfe und Pfannen stellen Sie stets auf einen passenden Untersetzer. Dies verhindert die Bildung von Schäden durch thermische Schocksituationen.
  • Saucenreste und anderer Schmutz sollten nicht erst eintrocknen. So lassen sie sich leicht entfernen und der Aufwand sinkt.

Die Quarzstein Arbeitsplatte richtig reinigen

So viel Freude Ihre Küche Ihnen beim kreativen Kochen und Genießen auch bereitet – am Ende des Tages steht Saubermachen auf dem Plan. Ziert eine Quarz Arbeitsplatte Ihre Küche mit Steinoptik oder einem anderen Dekor, haben Sie diese Aufgabe jedoch zügig gemeistert.

Dank der hochwertigen Polymerharze und dadurch porenfreier Oberfläche* genügt es bei leichter Verschmutzung oft, die Platte nur mit warmem Wasser und einem fusselfreien Baumwolltuch abzuwischen.

Zeigt sich einmal hartnäckigerer Schmutz, eignen sich ein Holz- oder Kunststoffschaber sowie

  • handelsübliche Küchenreiniger,
  • Essigreiniger,
  • milde Seifenlauge
  • und Glasreiniger

für die Reinigung Ihrer Arbeitsplatte aus Quarzstein.

Auch wenn Quarzstein robust ist, sollten Sie beim Saubermachen auf Scheuerschwämme oder Scheuermilch verzichten, um Veränderungen des Oberflächenglanzgrades zu vermeiden.

Die Pflege Ihrer Quarzsteinarbeitsplatte

Haben Sie sich für eine polierte Quarzarbeitsplatte entschieden, müssen Sie sich um das Thema Pflege keine weiteren Gedanken machen. Ist Ihre Wahl auf eine strukturierte Oberfläche gefallen, empfehlen wir Ihnen die Imprägnierung ein- bis zweimal jährlich mit Hilfe von „Lithofin Fleckstop W“ aufzufrischen.

Beschädigungen an der Arbeitsplatte aus Quarzstein?

Quarzkomposit überzeugt durch besondere Widerstandskraft. Größere Schäden sind daher ein seltenes Bild und oft auf unvorhergesehene Malheure, starke Stöße im Kantenbereich oder thermische Schocks zurückzuführen. Sowohl Risse als auch Ausbrüche sollte sich ausschließlich fachkundiges Personal ansehen. Entsprechende Kontaktadressen erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler.

* Ausnahme Dekor Nero Occassione